Ich habe einen Blog verlegt.

Ich habe einen Blog von Ameblo verlegt.

Es gibt viele Friseure, die ihre eigenen Domains in den letzten 1 oder 2 Jahren erworben haben und ihre eigenen Blogs haben, aber ich besitze seit fast 10 Jahren eine eigene Domain und hatte eine Homepage . Ich habe diese Domain jetzt verlassen. .

Zu dieser Zeit war ich selten, aber anscheinend habe ich endlich die Staatsbürgerschaft bekommen. (Da die Schönheitsindustrie im Grunde aus dem Strom der Welt heraus gelassen wird), werde ich eine neue Domain unter http://koutokusato.com verwenden und in Zukunft weiterhin Blogs betreiben.

Dieser Blog ist fast wie ein Hobby.

Grundsätzlich lebte ich so weit wie möglich davon ab, dass ich nicht zur Arbeit führen konnte, wie zum Beispiel ein Prinzip, das ich nicht zur Arbeit führen sollte.

Irgendwie möchte ich meine Zeit verschwenden ..

In letzter Zeit bin ich aber auch Mitte dreißig, und zuletzt denke ich, dass es in letzter Zeit Sinn und Bedeutung für diese “verschwendete Zeit” gibt.

Ich tippe mit einer beträchtlichen Anzahl von Domains und jeder Homepage für kommerzielle Zwecke, weil ich selbst tippen kann und ich meine eigene Website machen kann, aber für den kommerziellen Gebrauch bin ich selbst überrascht. ” Ich schreibe im “Arbeitsmodus”, also denke ich, es ist nur stickig.

 

Meine Meinung zum Bloggen

In der Vergangenheit dachte ich, dass Blogs wie “was ich esse und was ich heute fühle”, was “meine eigenen persönlichen Dinge” bedeutet, bedeutungslos sind.

Solange es kein Entertainer ist, der sich für das tägliche Leben gewöhnlicher Menschen interessiert.

Schließlich haben wir uns für das Konzept und das Konzept entschieden und entschieden, was “Wer”, “Was” und “Wie” zu sagen ist. Es ist nicht möglich, Inhalte zu erstellen

Es war eine Art Idee.

 

Aber ich frage mich, ob es jetzt anders ist.

Nun, ich denke, dass es wie oben erwähnt ist, wenn es gedacht wird, um eine Seite mit einem Zweck zu machen, um Kunden bei “Arbeit” anzuziehen.

Wenn der Zweck ist, Sie das rohe “mich selbst” wissen zu lassen, kann der Hauptinhalt ein Blog sein, der ein einsamer Blog ist wie “Ich habe Tage wie diesen” Nein, wenn Sie diesen bevorzugen Denke ich. Heute habe ich ○○ gegessen und es war lecker. Das Ende. Ich fühle mich so.

Als Grund,

Ein Blog, der nur in seinem / ihrem Namen auftaucht,

In meinem Fall ist “Sato Kotoku” ein Name, aber Sato Kimita ist enorm “Leute, die nicht nach Stichworten suchen”, die meisten Leute sind “Leute, die ich kenne”. Eine vertraute Person. Familie, alter Freund, Personal.

Es ist ein zwangloser Austausch wie “LINE” bis zum Ende, nur um mit den “Leuten die ich kenne” vertraut zu sein, immerhin habe ich es nach Gorigori geschafft, ich habe mein eigenes Branding gemacht Es gibt keine Notwendigkeit zu geben.

Weil niemand es sieht. Lol

Es gibt keinen Menschen, der nach deinem Namen sucht. Meistens gibt es Gründe, warum ich die meiste meiner Bekanntschaft denke.

Gelegentlich mögen manche Leute “Es ist gefährlich zu bloggen und echte Namen zu sehen”, “Was ist, wenn es etwas gibt, Sicherheit ist ja …”

Ich meine, niemand sucht zuerst nach deinem Namen, ich glaube nicht, dass es eine Berühmtheit ist, denke ich in diesem Moment. Lol

Jeder ist daran interessiert, “ich selbst” zu sein und nicht an anderen interessiert zu sein

Deshalb werde ich in dieser Domäne etwas frei schreiben.

Ich bin hier fertig geworden, da das Tippen heute mühsam wurde.

Registriere deinen Freund von LINE hier

友だち追加

ABOUTこの記事をかいた人

Japaner.Präsident und stellvertretender Direktor der beiden Unternehmen. Es ist auch der Besitzer von Tokios Friseur "Lupias" in Japan. Neben Friseuren führt sie auch Frisuren-DVDs, Verlagswesen, Haarpflege-Produktentwicklung, etc. Bücher stehen an erster Stelle in der Bestseller-Rangliste der Kategorie Haarpflegeprodukte von Amazon. Um die Welt, als ich 35 Jahre alt war.